Golfanlage Schloss Wilkendorf

Golfplatz Schloss Wilkendorf
Am Rande der Märkischen Schweiz, nur wenige hundert Meter von Strausberg entfernt, liegt auf einer Fläche von ca. 220 ha die Golfanlage Schloss Wilkendorf mit seinen beiden Meisterschaftsplätzen, der Golfakademie und hervorragenden Übungsmöglichkeiten.

Sandy Lyle Platz
Am 27. Mai 1995 wurde der 18-Loch-Platz des Golfclubs Schloss Wilkendorf e.V. eröffnet. Es ist ein Golfplatz entstanden, der in seiner Kombination aus landschaftlicher Schönheit und spielerischem Reiz einmalig ist. Der Blick vom Hügel hinab auf das satte Grün lässt jedes Golferherz höher schlagen. Der schottische Weltklasse-Golfer Sandy Lyle hat seine langjährige Profi-Erfahrung in die Planung des Meisterschaftsplatzes eingebracht.

Westside Platz
Der öffentliche Golfplatz auf der Golfanlage Schloss Wilkendorf schließt eine Lücke für jeden Golfer, der keinem Club angehört. Auf dem öffentlichen 18-Loch- Platz, genannt Westside Platz, können Sie ohne Clubmitgliedschaft und werktags sogar ohne Platzerlaubnis spielen!

Golfanlage Schloss Wilkendorf
Am Weiher 1
15345 Altlandsberg
Telefon : 03341-330 960
Telefax : 03341-330 961
www.golfpark-schloss-wilkendorf.com
service@golfpark-schloss-wilkendorf.com
Die Anlage in der Nähe von Strausberg hat auch für Anfänger viel zu bieten.

Golfen in Brandenburg boomt. Kein neues Bundesland verfügt über so viele Anlagen und Mitglieder. Der 1990 gegründete Golfverband Berlin-Brandenburg wuchs von 110 im Gründungsjahr über 3688 vor zehn Jahren auf mittlerweile 13850 Mitglieder. In Brandenburg gibt es 14 Golfklubs, die die MAZ in einer losen Folge vorstellt.

„Vorbei sind die Zeiten, in denen Golf als Elitesport für wenige galt.“ Diese in den vergangenen Jahren oft wiederholte Behauptung ist auf der Anlage in Wilkendorf (Märkisch-Oderland) bereits in die Tat umgesetzt worden.
Auf der 240 Hektar großen Anlage wenige Kilometer nördlich von Strausberg darf der Westside-Platzmit 18 Löchern unter der Woche von Anfängern genutzt werden, die weder Mitglied im Club sind, noch eine Platzerlaubnis erworben haben.
Selbst von Könnern wird der Westside-Platz nicht gering geschätzt. Mit einer Länge von mehr als 5700 Metern, gut platzierten Bunkern und Wasserhindernissen fordert er ein präzises Spiel, um den kleinen Ball mit möglichst wenig Schlägen ins Loch zu befördern.
Ein idealer Einstieg für Anfänger, die sich auf dem ebenfalls zur Anlage gehörenden öffentlichen 6-Loch-Platz die ersten Sporen verdient haben. Für Geschäftsführerin Evelyn Siebert geht das Konzept auf. „Von den rund 1200 Mitgliedern im Club kommt etwa die Hälfte aus der Region.“ Die Dominanz der alten West-Berliner sei weniger ausgeprägt, als auf den anderen brandenburgischen Anlagen.
Um auch junge Menschen aus der Gegend zwischen Strausberg und Frankfurt (Oder) an den Sport heranzuführen, arbeitet Wilkendorf mit vier Schulen zusammen und bietet einmal in der Woche ein freies Training für die jungen Leute an.
Dass sich hier kein elitärer Club etablieren konnte, liegt aber auch daran, dass die Anlage schwere Zeiten hinter sich hat. Die nahe gelegene Golfakademie wurde aus dem Unternehmen ausgegliedert, als es vor Jahren finanziell eng wurde. Zudem hat der Golfclub mit der Berliner Bankgesellschaft einen Eigentümer, dessen eigene Zukunft nicht gesichert ist.
Das nicht zu unterschätzende Pfund,mit dem Wilkendorf in der Welt der Golfer aber auch in Zukunft wuchern kann, ist der vom schottischen Weltklasse-Golfer Sandy Lyle entworfene 18-Loch-Platz. Er wurde 1995 eröffnet und erst unlängst unter die 20 schönsten Kurse Deutschlands gewählt.
In Golferkreisen beinahe schon legendär ist das 16. Loch. Vomleicht erhöhten Abschlag blicken die Golfer auf das knapp 500 Meter lange Fairway, das rechts von Wasser und links von altem Baumbestand malerisch eingerahmt wird. Dahinter dehnt sich ein Biotop aus. Sandy Lyle hat einen Meisterschaftsplatz geschaffen, der die Spieler durch eine typisch märkische Landschaft führt. Mit einer Länge von rund 6000 Metern stellt der Kurs aber gleichzeitig für jeden Golfer eine große sportliche Herausforderung dar.